FRAGEN & ANTWORTEN

Hier wirst du zum Buden-Profi!

Du besuchst uns zum ersten Mal in die Sprungbude und hast jede Menge Fragen? Kein Problem!

Springen ist einfach!

…und unsere Regeln sind es auch. Egal, ob du allein, mit deiner Klasse oder in der Gruppe oder zu uns kommst – hier findest du alle Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zur Sprungbude Heidelberg.

Sprungbude_Trampolinhalle_Stuttgart_Trampolinpark

Allgemeines

„Das Wichtigste im Überblick!“

✔︎ Online buchen!
✔︎ 
Einverständniserklärung ausfüllen! Auch die Über-18 Jährigen

✔︎ Bequeme Kleidung einpacken!
✔︎ Brillenträger: Kontaktlinsen oder Sportbrille mitnehmen!
✔︎
 Sicherheitsvideo

✔︎ 30 Minuten vor Sprungzeit da sein und anmelden!
✔︎ Umziehen, aufwärmen und losspringen!

Alle Informationen zu unseren Sicherheitsvorkehrungen und Hygieneregeln im Bezug auf das Corona-Virus findest du hier!

Checkliste für einen stressfreien Sprungbuden-Besuch:

1. Tickets online gebucht, QR-Code zum vorzeigen auf dem Handy oder ausgedruckt

2. Einverständniserklärungen online für alle Springer (auch ü18) ausgefüllt (kein Ausdrucken nötig)

3. Die Sprungbuden-Website für aktuelle Regelungen gecheckt.

Unsere aktuellen Öffnungszeiten findet ihr hier.

60 Minuten, alle Attraktionen: 14 EURO/Person

90 Minuten, alle Attraktionen: 20,50 EURO/Person

Kinder unter vier Jahren zahlen keinen Eintritt, benötigen jedoch eine erwachsene, zahlende Aufsichtsperson, die mit ihnen springt. Kinder ab acht Jahren dürfen alleine springen.

Mit deinem Sprungticket kannst du ohne Aufpreis alle Attraktionen nutzen.

Du kannst bei uns 60 oder 90 Minuten Sprungzeit buchen und hast dabei (je nach Verfügbarkeit) die Option, zu verlängern. Trampolinspringen ist ganz schön anstrengend. Viele Springer sind schon nach einer Stunde ziemlich erschöpft. Wir empfehlen dir daher eine maximale Sprungzeit von zwei Stunden, um das Verletzungsrisiko für dich gering zu halten.

Wir freuen uns über unser altersmäßig bunt gemischtes Publikum! Vom Kleinkind bis zum sportbegeisterten Rentner hat bei uns jeder seinen Spaß. Eine Empfehlung für ein Höchstalter sprechen wir nicht aus, denn beim Springen kommt es allein auf deine individuelle Fitness an.

Achtung! Altersbeschränkungen gibt es bei uns also nicht, bitte beachte aber folgende Hinweise:

  • Kleinkinder bis einschließlich 3 Jahre benötigen zur Benutzung der Trampoline eine erwachsene Aufsichtsperson, die sich ausschließlich um die Betreuung dieses einen Kindes kümmert.
  • Kinder älter als 3 bis zu einem Alter von 8 Jahren dürfen unter Aufsicht eines Erwachsenen in Kleingruppen auf die Trampoline.
  • Grundsätzlich empfehlen wir den Budenbesuch für Kinder ab 6 Jahren, da sie erst dann alle Attraktionen nutzen können.
  • Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre muss ein Erziehungsberechtigter die Einverständniserklärung unterzeichnen.
  • Achtung: Auch Erwachsene müssen die Einverständniserklärung für sich selbst unterschreiben!

Je bequemer die Kleidung ist, umso mehr kannst du beim Springen Gas geben. Du kannst natürlich auch in Jeans aufs Trampolin. Jogginghose oder Leggings bieten jedoch viel mehr Bewegungsfreiheit. Trampolinspringen ist schweißtreibend, schon allein deswegen sind Sportklamotten praktischer.

Die Sprungbuden-Socken sind Pflicht! Es dürfen keine anderen Socken – auch nicht von anderen Trampolinhallen – angezogen werden! Sicherheit ist uns sehr wichtig! Unsere Sprungbuden-Socken sind speziell für unsere Anlage hergestellt und geprüft. Aus sicherheitstechnischen Gründen können wir keine Ausnahme machen! Die gute Nachricht ist: nach dem Kauf gehören die Sprungbuden-Socken dir und du kannst sie bei deinen nächsten Besuchen bei uns immer wieder verwenden!

Das kommt darauf an…

  • Kinder älter als 8 Jahre dürfen bei uns alleine springen. Als nicht springende Begleitperson brauchst du keinen Eintritt zahlen. Unsere Kapazitäten und Sitzplätze sind in der Sprungbude sind aufgrund der aktuellen Verordnungen stark begrenzt. Daher bitten wir ’nicht springende Begleiter‘ jedoch möglichst nicht in der Sprungbude selbst zu warten. Schaut doch lieber in OMA’s Garten direkt neben der Sprungbude vorbei! Unser Außenbereich bietet einen gemütlichen Biergarten, Minigolf, Strandbereich, Soccerarena, Tischhockey und eine Boulebahn – hier lässt es sich bestimmt gut aushalten!
  • Kinder bis 8 Jahre dürfen nur unter Aufsicht eines Erwachsenen aufs Trampolin. Für die springende Begleitperson muss entsprechend auch Eintritt gezahlt werden.

Ja, unbedingt! Jeder benötigt zum Springen eine unterschriebene Haftungserklärung – auch die Erwachsenen! Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre muss die Haftungserklärung von einem Erziehungsberechtigten ausgefüllt werden. Das geht ganz einfach und ausschließlich online. Den Link hierfür findest du hier:  Einverständniserklärung

Unsere Umkleiden haben wieder geöffnet! Spinde zum Verschließen Eurer Taschen stehen Euch ebenfalls  zur Verfügung.

Besitzt du einen Schwerbehindertenausweis mit Merkzeichen „B“, zahlst du regulär, deine Begleitperson (über 8 Jahre) darf kostenlos mitspringen! Sollte die Person mit Schwerbehindertenausweis unter 8 Jahre alt sein, wird eine erwachsene Begleitperson (über 18 Jahre) benötigt.

Ja! Aus Sicherheitsgründen darf dein Gewicht nicht mehr als 110 kg betragen.

30 Minuten vor Beginn deiner Sprungzeit! Dann hast du genügend Zeit zum einchecken, umziehen, warmmachen und für die Sicherheitseinweisung.

Die Mitnahme von Speisen und Getränken ist nicht erlaubt. In unserer Gastronomie könnt ihr euren Durst löschen und Appetit stillen.

Wir empfehlen das nicht, weil wir häufig ausgebucht sind. BudenTipp: Die Chance eine „spontane Sprungzeit“ zu bekommen, ist abends und unter der Woche und außerhalb der Ferien am größten!

Hunde, Katzen und Alligatoren sind leider nicht erlaubt.

Bei Nicht-Antritt/Stornierung der bereits bezahlten Sprungzeit gelten unsere folgenden Stornobedingungen:

  • bis 5 Tage vor der Sprungzeit – keine Stornogebühr
  • 4 Tage bis 48 Stunden vor der Sprungzeit – 50% Stornogebühr
  • 48 Stunden bis 24 Stunden vor der Sprungzeit – 75% Stornogebühr
  • Innerhalb 24 Stunden vor der Sprungzeit – keine Erstattung möglich

Richte deinen Stornierungswunsch bitte schriftlich an info@sprungbude-heidelberg.de

Auf deine Stornierungsanfrage erhältst du von uns eine schriftliche Bestätigung mit der entsprechenden Stornierungsgebühr.

Shop / Sprung-Tickets

„Alle Infos zum Shop und deinen Tickets!“

Leider können wir keine Reservierungen entgegennehmen. Wegen der großen Nachfrage ist es wichtig, dass du dir vorab dein Ticket online sicherst! Dann kannst du dich entspannt auf deinen Budenbesuch freuen!

  1. Den schwarzen „Buchen“-Button auf der Website oben rechts drücken,  dann öffnet sich der Webshop automatisch im neuen Tab
  2. Tag und Zeit aussuchen, unten die Anzahl der Tickets festlegen und auf „Zum Warenkorb hinzufügen“ drücken
  3. Fortfahren drücken! 
  4. Anzahl benötigter SprungSocken zum Warenkorb hinzufügen
  5. Fortfahren drücken!
  6. Formular ausfüllen (Emailadresse wird für die Zusendung der Einverständniserklärung gebraucht, für Marketingzwecke nur auf ausdrücklichen Wunsch genutzt)
  7. Fortfahren drücken!
  8. Rabattcode eingeben oder Gutschein einlösen
  9. Zahlungsmethode wählen, zahlen, geschafft!
  10. Deine Sprungtickets schicken wir dir als PDF zu. Du kannst sie ausdrucken oder digital auf dem Handy oder Tablet vorzeigen

Viel Spaß in der SprungBude!

Und falls bis jetzt noch nicht passiert: Einverständniserklärung auch für dich selbst ausfüllen!

Wir empfehlen das nicht, weil wir häufig ausgebucht sind. BudenTipp: Die Chance eine „spontane SprungZeit“ zu bekommen ist abends und in der Woche außerhalb der Ferien am größten! Vor Ort buchen ist etwas teurer.

Bei Nicht-Antritt/Stornierung der bereits bezahlten Sprungzeit gelten unsere folgenden Stornobedingungen:

  • bis 5 Tage vor der Sprungzeit – keine Stornogebühr
  • 4 Tage bis 48 Stunden vor der Sprungzeit – 50% Stornogebühr
  • 48 Stunden bis 24 Stunden vor der Sprungzeit – 75% Stornogebühr
  • Innerhalb 24 Stunden vor der Sprungzeit – keine Erstattung möglich

Richte deinen Stornierungswunsch bitte schriftlich an info@sprungbude-heidelberg.de

Auf deine Stornierungsanfrage erhältst du von uns eine schriftliche Bestätigung mit der entsprechenden Stornierungsgebühr.

Gruppen

„Zusammen etwas besonderes springen lassen!“

In der Menüleiste findest du unsere Gruppenangebote. Dort kannst du dich über Inhalte, Zeiten und Preise informieren und über den Buchungsbutton deine Buchung vornehmen!

Ja! Bei uns gibt es immer wieder tolle Angebote! Schaut einfach auf unserer Website unter der Rubrik „Aktionen“ nach und sichert euch satte Rabatte!

Sicherheit

„Sicherheit wird bei uns groß geschrieben!“

Sich nicht an die Sprungregeln halten ist gefährlich! Schau dir unbedingt vorher unser Sicherheitsvideo und unsere SprungBuden-Regeln genau an! Die findest du in der Rubrik SicherheitBei deinem Besuch bekommst du zusätzlich eine kurze Sicherheitseinweisung von unseren Sprungwarten.

Alle Informationen zu unseren Maßnahmen im Hinblick auf das Corona-Virus sowie unsere Hygieneregeln findest du hier!

Ja, die SprungBuden-Socken sind Pflicht! Es dürfen keine anderen Socken – auch nicht von anderen Trampolinhallen – angezogen werden! Sicherheit ist uns sehr wichtig! Unsere SprungBuden-Socken sind auf unserer Anlage getestet und geprüft. Aus sicherheitstechnischen Gründen können wir keine Ausnahme machen! Die gute Nachricht ist: nach dem Kauf gehören die SprungBuden-Socken dir und du kannst sie bei deinen nächsten Besuchen bei uns immer wieder verwenden!

  • Die SprungBuden-Socken müssen über den nackten Fuß gezogen werden, ansonsten droht Verletzungsgefahr!
  • Ketten, Armbänder, Ringe, Ohrringe und Piercings sollten vor dem Springen abgenommen werden!
  • Brillenträger sollten ihre Brille zum Springen gegen Kontaktlinsen oder eine Sportbrille austauschen!
  • Sportkleidung ist kein Muss – es springt sich aber besser!
  • Bei Kopftüchern müssen vor dem Springen Befestigungsnadeln entfernt werden, da hierdurch eine Verletzungsgefahr besteht. Generell dürfen keine spitzen Gegenstände auf die Sprungfläche gebracht werden.

Ja!

  • Ein Budenbesuch ist für Kleinkinder grundsätzlich  möglich, unsere Altersempfehlung lautet ab 6 Jahre.
  • Kinder bis 8 Jahre dürfen bei uns nur unter Aufsicht eines Erwachsenen springen.
  • Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre benötigen eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten.

Hinweis: Die Einverständniserklärung musst du auch als Erwachsener für dich selbst unterschreiben!

Ja! Aus Sicherheitsgründen darf dein Gewicht nicht mehr als 110 kg betragen.